www.initiative-denkmalschutz.at

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Beispiel eines Bereichs-Blog-Layout (FAQ-Bereich)

Führung Brennpunkt Karlsplatz, Freitag, 23. Juni 2017

E-Mail Drucken PDF

Führung Brennpunkt Karlsplatz

Der Karlsplatz in Wien ist eine der wenigen innerstädtischen Flächen, die sich noch immer in stetigem Wandel, in Ergänzung und Erneuerung befinden. Seit sich um 1900 Otto Wagner mit diesem Stadtraum auseinandersetzte und mit seinem Neubauprojekt für das heutige Wien Museum scheiterte, ist er einer der interessantesten Zonen. Mag. Peter Bogner wird auf die alten und neuen, sowie aktuellen Planungen eingehen und diese in einen geschichtlichen Zusammenhang stellen (vgl.S.46f.).
Foto:

Ort: vor dem Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien

Zeit: 17:00 Uhr

Anmeldung: erforderlich


Führungsbeitrag:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 13 (mit Frühbucherbonus € 10)
  • für Nicht-Mitglieder: auf Anfrage

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. Dezember 2016 um 17:15 Uhr
 

Der Werdegang des Arenbergviertels, Samstag, 10. Juni 2017

E-Mail Drucken PDF

Der Werdegang des Arenbergviertels

Im Wiener Stadtviertel rund um den Arenbergpark lässt sich der Werdegang Österreichs nachvollziehen: Anstelle eines Privatparks der Aristokratie und einer Kaserne entstand nach 1900 ein großbürgerliches Viertel im Stil des Späthistorismus rund um einen öffentlichen Park. Das abrupte Ende dieser Epoche nach 1918 hinterließ Baulücken, die das „Rote Wien“ und die 1950er-Jahre mit für sie typischen Gemeindebauten füllten. Dr. Edgard Haider wird uns auf einem Stadtspaziergang mit den weithin unbekannten Architekten und prägenden Ereignissen bekannt machen.
Foto:

Ort: Gartenpavillon ggü. Neulinggasse 14, 1030 Wien

Zeit: 10:00 Uhr

Anmeldung: erforderlich


Führungsbeitrag:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 13 (mit Frühbucherbonus € 10)
  • für Nicht-Mitglieder: auf Anfrage

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. Dezember 2016 um 17:15 Uhr
 

Liechtensteinische Landschaftsgestaltung bei Mödling, Samstag, 6. Mai 2017

E-Mail Drucken PDF

Liechtensteinische Landschaftsgestaltung bei Mödling

In den Gemeinden Maria Enzersdorf, Mödling und Hinterbrühl kam esunter Fürst Johann I. von Liechtenstein (1760–1836) ab 1808 zu einerumfassenden Landschaftsgestaltung, die mit einer Modernisierung derLandwirtschaft einherging. Zahlreiche Staffagebauten (wie z. B. das Am-phitheater oder der Schwarze Turm) sind Reste dieser Phase, auf derenSpuren wir uns gemeinsam mit dem Landschafts- und GartenhistorikerDr. Christian Hlavac machen. Festes Schuhwerk empfohlen (vgl.S.12f.).
Foto:

Ort: vor der Tourismusinformation, Kaiserin Elisa-bethstraße 2 (Fußgängerzone), 2340 Mödling

Zeit: 14:30 Uhr

Anmeldung: erforderlich


Führungsbeitrag^(Spende):
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 15 (mit Frühbucherbonus € 12)
  • für Nicht-Mitglieder: auf Anfrage

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. Dezember 2016 um 17:27 Uhr
 

Führung durch die Badner Bahn-Remisen Wolfganggasse & Baden, Samstag, 22. April 2017

E-Mail Drucken PDF

Führung durch die Badner Bahn-Remisen Wolfganggasse und Baden

Am 1.5.1907 wurde der durchgehende elektrische Verkehr auf der Streke zwischen den Zentren der Reichshauptstadt Wien und der Kurstadt Baden aufgenommen. Bevor 110 Jahre später die alte Remise bei der Eichenstraße durch den neuen Betriebsbahnhof in Inzersdorf ersetzt werden soll, können wir uns noch ein Bild vom alten Bahnhof machen, möglicherweise anschließend Fahrt mit einem historischen Triebwagen.
Foto:

Ort: Badner Bahn-Remise, Wolfganggasse 59, 1120 Wien

Zeit: 10 Uhr

Anmeldung: erforderlich bis 13.2.2017

Beitrag inkl. Sonderfahrt:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 30 (mit Frühbucherbonus € 28)
  • für Nicht-Mitglieder: --

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)


Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 17. Dezember 2016 um 19:35 Uhr
 

Kulturhistorischer Rundgang durch Lainz, Samstag, 1. April 2017

E-Mail Drucken PDF

Kulturhistorischer Rundgang durch Lainz mit DI Heinz Gerstbach

Die Ortsgemeinde Lainz war vor der Eingemeindung nach Wien 1892 ein Bauern- und Weinhauerdorf, hatte aber darüber hinaus interessante kulturelle Bauwerke. Mit Altbezirksvorsteher DI Heinz Gerstbach halten wir Nachschau, was trotz der Einbindung des Ortes in die Großstadt Wien von alten, wertvollen Bauwerken erhalten geblieben ist (vgl. S. 42 f.).
Foto:

Ort: Vorplatz Kardinal-König-Haus, Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien

Zeit: 10:00 Uhr

Anmeldung: erforderlich


Führungsbeitrag:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 10 (mit Frühbucherbonus € 8)
  • für Nicht-Mitglieder: auf Anfrage

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Januar 2017 um 13:38 Uhr
 


Seite 1 von 2

Heute ist Mittwoch, 29. März 2017

Nächste iD-Veranstaltung:

Rundgang Lainz
1. April 2017


Prominente Unterstützung



 
Werden Sie Mitglied im Verein Initiative Denkmalschutz !

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie die Rettung bedrohter Denkmäler in Österreich. Die Initiative Denkmalschutz ist europaweit vernetzt und pflegt Kontakte zu anderen Denkmalschutz-Organisationen und zur UNESCO.

Denkmalschutz ist Kulturschutz.
 

Wer ist online

Wir haben 88 Gäste online